Willkommen bei der Elterninitiative Pliening e.V., www.eip-pliening.de
Willkommen bei der Elterninitiative Pliening e.V., www.eip-pliening.de

Leitbild

eip logo

Die Elterninitiative Pliening e.V. ist ein Verein von Eltern für Eltern. Wir unterstützen und entlasten Eltern in ihrem familiären Alltag. Dabei steht das Kind mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Wir schaffen Räume, in denen sich Menschen mit vielfältigen Lebensformen und Lebensaltern begegnen und wohlfühlen können – frei von weltanschaulichen und politischen Bindungen. Wir bieten unseren Mitgliedern die Möglichkeit, aktiv das Bild der Gemeinde Pliening mitzugestalten. Wir laden alle ein, mitzumachen.

Unser Miteinander im Umgang mit Kindern, Eltern, Mitarbeitern, der Gemeinde und Geschäftspartnern ist bestimmt durch Ehrlichkeit und Offenheit, gegenseitiger Achtung und Respekt vor der Person des anderen. Wir leben von der Initiative des Einzelnen und sind damit Vorbild für bürgerliches Engagement. In unseren Betreuungseinrichtungen leben wir den Kindern diese Einstellung beispielhaft vor. Wir gewährleisten einen hohen fachlichen Standard, der regelmäßig überprüft und kontinuierlich weiterentwickelt wird und sich dabei an zeitgemäßen Standards orientiert.

Wir stärken, schützen, fördern.

Unsere Einrichtungen bieten dafür den Rahmen.

 

Unser Verein – früher und heute

Die Elterninitiative Pliening e. V. (EIP) wurde 1991 von jungen Müttern aufgrund fehlender Kindergartenplätze gegründet und begann zunächst mit 19 Mitgliedern. Die EIP ist ein gemeinnütziger Verein von Eltern für Eltern und lebt vom ehrenamtlichen Engagement seiner Mitglieder.

Die Zielsetzung unseres Vereins ist damals wie heute, die Interessen der Familien mit Kindern aller Altersstufen in der Gemeinde Pliening und der angrenzenden Gemeinden zu vertreten, insbesondere durch Betreuung und Förderung von Kindern und Familien. Unser Verein ist frei von weltanschaulichen und politischen Bindungen und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

Wir möchten mit unserem Angebot Eltern in ihrem familiären Alltag unterstützen und entlasten. Neben umfassenden Betreuungsmöglichkeiten für Kinder verschiedener Altersstufen bieten wir Eltern ein Forum, um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und eigene Fähigkeiten einzubringen.

Mit der Anzahl und dem sich verändernden Bedarf der Mitglieder, wie auch der Gemeindebürger, hat sich unser Angebot stetig weiterentwickelt. Ende 2007 übernahmen wir die Trägerschaft für einen Kinderhort und zogen in ein eigens für die Kinderbetreuung erbautes Haus – das Plieninger Familienland. Das zuvor an verschiedenen Standorten durchgeführte Angebot findet nun unter einem Dach statt. Ein vielseitiges Programmangebot zu den unterschiedlichsten Themen fördert die Kinder altersgerecht und gibt ihnen immer wieder neue Impulse. Das Kursprogramm bietet neben kreativen Kinderkursen auch ein attraktives Angebot für die ganze Familie.

Heute ist unser Verein auf 250 Mitgliedsfamilien angewachsen. 26 Mitarbeiter betreuen täglich rund 180 Kinder im Familienland.

Unser Verein – die Aktivitäten

Unser Verein bietet Betreuungseinrichtungen für Kinder ab einem Jahr bis zum Ende der Grundschulzeit. Im Kleinkindbereich zählen dazu der Mäuseclub, der Zwergerltreff und die Krabbelgruppen. Die Schulkindbetreuung erfolgt über den Hort und die Mittagsbetreuung. Darüber hinaus bieten wir ein bedarfsgerechtes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Zum festen Vereinsprogramm gehören

• der Frühstückstreff, über den häufig der erste Kontakt mit der EIP stattfindet,
• Kreativ-, Bastel-, Sport-, Bewegungs- und Bildungskurse für Kinder, Erwachsene und die gesamte Familie,
• Englisch für Schulkinder,
• KulTour für alle,
• Kasperltheater,
• Ausbildung zum zertifizierten Babysitter (Babysitter-Diplom),
• Feste und Veranstaltungen,
• Unterstützung der Gomelhilfe e. V. durch Sachspenden,
• der Väterstammtisch.

Unser Verein – der Vorstand

Die Vereinsgeschäfte werden von ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitgliedern geführt, wobei zwei Personen den Vorsitz übernehmen. Über personelle und finanzielle Fragen entscheidet der Vorstand. Für die hauptamtliche Leitung des Plieninger Familienlandes ist eine Geschäftsführung eingesetzt, die in enger Absprache mit dem Vorstand entscheidet und handelt.

Unser Verein – die Mitarbeiter

Für die Betreuungseinrichtungen, die vereinsinterne Verwaltungsarbeit sowie die Leitung des Plieninger Familienlandes sind wir Arbeitgeber. Die persönliche und fachliche Kompetenz der Mitarbeiter sowie ein kollegialer und kooperativer Führungsstil prägen die Zusammenarbeit im täglichen Miteinander. Neben hauptamtlich tätigen Mitarbeitern unterstützen uns zahlreiche ehrenamtlich Engagierte. Wir bieten für das Ehrenamt und die Freiwilligenarbeit ein umfassendes soziales und gesellschaftliches Betätigungsfeld. Hier können Menschen Aufgaben in verschiedenen Bereichen übernehmen, sich darin bewähren und Erfahrungen sammeln. Klare Zielsetzungen, Abgrenzung der Zuständigkeiten zwischen Ehrenamt und Hauptamt, Teamwork und zweckmäßige Strukturen sind Grundlage einer modernen Organisation wie der unseren.

Unser Verein – die Leitlinien

Im Plieninger Familienland schaffen wir Räume, in denen sich Menschen generationsübergreifend und mit unterschiedlichen Lebensentwürfen begegnen und wohlfühlen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kinder mit ihren Bedürfnissen und individuellen Fähigkeiten, deren Entwicklung und Förderung.

Das Leitbild zeigt unsere Grundhaltung, unsere Ideen, Werte, Verantwortungen und Ziele, die das Besondere und Unverwechselbare des Vereins ausmachen. Es steht für unsere inneren Überzeugungen, Haltungen und Handlungsprinzipien, die auch Voraussetzung für alle im Plieninger Familienland beschäftigten Personen sind.

Wertschätzung – Vorbild – Qualität – Transparenz: Das sind die Werte, die sich im Wesentlichen aus unseren Grundsätzen ableiten lassen. Wir legen Wert auf

• ein respektvolles, von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägtes Miteinander.
• einen friedvollen Umgang, geprägt von gegenseitiger Rücksichtnahme, Offenheit und Ehrlichkeit.
• ein gutes Zusammenspiel aller, bei dem Entscheidungen demokratisch getroffen, Regeln gemeinsam aufgestellt und von allen mitgetragen werden.
• Teamgeist und hilfsbereite Zusammenarbeit.
• regelmäßigen, verlässlichen Informationsaustausch sowie eine zeitnahe und unbürokratische Problemlösung.
• die Stärkung der Kinder in ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.
• strukturierte Abläufe und klare Regeln im Tagesablauf. Diese geben den Kindern Orientierung und Sicherheit.
• ausreichend Bewegung für die Kinder im Freien, kreatives und konzentriertes Arbeiten, Freispiel sowie Raum für Rückzug und Entspannung.
• abwechslungsreiche, bewusste und gesunde Ernährung. In unserer Küche verwenden wir vorwiegend Lebensmittel aus der Region.
• wirtschaftliche und transparente Haushaltsführung.
• helle, freundliche und kindgerechte Räume im Plieninger Familienland sowie eine sinnvolle Ausstattung der Einrichtung.
• verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Natur und Umwelt.
• fachlich qualifizierte Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter und deren regelmäßige Fortbildung.
• Kooperation und Vernetzung mit verschiedenen Institutionen und Organisationen.

Wichtig ist uns unsere soziale Verantwortung, auch außerhalb unserer Einrichtung.
Wir möchten
• Eltern vertrauensvoll in Erziehungsfragen unterstützen.
• den Eltern ein Betreuungsangebot bereithalten, das ihrem Bedarf entspricht.
• die Interessen von Familien in der Gemeinde vertreten.
• Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben unterstützen und fördern.
• als Arbeitgeber und Ausbilder jungen Menschen einen Start ins Berufsleben geben.
• unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich aktiv in unserer Elterninitiative zu engagieren und damit das familienpolitische Bild der Gemeinde Pliening mitzugestalten.

Wir stärken, schützen, fördern.

 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.